Betriebssysteme Smartphone

Das Betriebssystem ist für das Ausführen und Steuern von Programmen zuständig. Auf Computern ist Windows führendes Betriebssystem und bietet somit eine Bedienoberfläche mit Integration von Anwendungsprogrammen. Das Betriebssystem, auch OS aus dem englischen Operating System genannt, stellt somit die Grundlage für Computer, Smartphone und Tablets dar.

Richtig, auch Smartphones nutzen Betriebssysteme, die für die Funktionalität des Handys zuständig sind. Im Vergleich zum PC-Markt ist keine monopolistische Stellung im Smartphone-Markt zu verzeichnen, dennoch sind Android und iOS mit Abstand die meistgenutzten Betriebssysteme.

Android

Android Logo

Das kleine grüne Android ist das Symbol des Android Betriebssystem und wird seit 2005 von Google vermarktet. Daher sind die Verknüpfungen zu den Google Anwendungen, wie Google Maps, Drive oder Ähnliches bereits voreingestellt. Hersteller wie HTC, Motorola oder Samsung nutzen das Android-Betriebssystem, das auf Linux basiert.

Aufgrund der offenen Systemstruktur wird Android in vielen unterschiedlichen Smartphones verbaut und hat somit weltweit die meisten Nutzer. Eine offene Systemstruktur bedeutet, dass Teile des Betriebssystems frei zugänglich sind. Zum einen bietet das den Vorteil, dass sich Medieninhalte einfach auf das Gerät überspielt werden lassen oder das die verschiedenen Smartphones mit unterschiedlichen Oberflächen ausgestattet sind.

Als Nachteil zeigt sich, dass die offenen Strukturen zu Sicherheitslücken neigen, da Angriffe vereinfacht auf das Smartphone vorgenommen werden können. Der Google Play Store, der die verfügbaren Applikationen (kurz Apps, Anwendungen) verwaltet, hat keine hohen Prüfkriterien an die Anwendungen, um im Google Play Store gelistet zu werden. Mit bisher 2,5 Millionen verfügbaren Applikationen bietet der Google Play Store eine hohe Auswahl für Android-Nutzer, allerdings sagen die Anwendungen nichts über die Qualität der Software aus.

Im Vergleich zum iOS Betriebssystem haben Android-Nutzer eine verhältnismäßig geringere Zahlungsbereitschaft für Anwendungen, daher stehen im Google Play Store vermehrt Apps mit Werbefinanzierung zur Verfügung. Ein weiterer Nachteil ist die unregelmäßige Update-Bereitstellung von Google. Neuste Versionen von Android-Betriebssystem werden vorzugsweise auf dem Google hauseigenen Pixel Smartphone präsentiert, sodass andere Android-Nutzer sich in Geduld üben müssen. Um Nutzer eine offene Struktur dazulegen, bietet Samsung als erster Hersteller eine klare und übersichtliche Update-Politik.

Zum Abschluss ein Fun-Fakt: Google hat die verschiedenen Android-Versionen durchnummeriert und mit einer Nachspeise benannt. Mit der neusten Android-Version 10 hat Google die Vorgehensweise durchbrochen und nur noch die Nummerierung verwendet.

iOS

schwarzen Apfel als Hersteller Logo Apple

Apple bietet auf seinen Smartphones das hauseigene iOS Betriebssystem an. Alle Soft- und Hardware Produkte von Apple werden mit diesem Betriebssystem bespielt. Zum einen hat das den Vorteil, dass eine genau Abstimmung zwischen den verschiedenen Apple Produkten gewährleistet werden kann, zum anderen kann ein hoher Bedienkomfort der einzelnen Produkte erbracht werden. iOS ist ein geschlossenes Betriebssystem, das nur durch den Hersteller Apple bedient werden kann, sodass es eine höhere Sicherheit bietet.

Der App Store, der alle verfügbaren Applikationen verwaltet, bietet ebenfalls eine hohe Sicherheit, da Apps erst nach Kontrolle durch Apple den Nutzern zur Verfügung gestellt werden. Apple hat somit eine überwachende Funktion, welche Apps von den Apple-Usern genutzt werden. Eine Einspielung von Apps außerhalb des App Stores ist nur sehr eingeschränkt möglich und nicht ratsam, da ansonsten die Garantie durch den Eingriff in die Betriebssoftware verfällt.

Seit iOS 13 bietet Apple nun eine eigene iPadOS als Firmware für die iPad Tablets. Damit kann das Tablet mit weiteren Funktionen ausgestatten werden, die nicht für das Smartphone geeignet sind. Zusätzlich bietet Apple mit iOS 13 das erste Mal Dark Mode für Smartphone und Tablet an, das stark in den Trend geht. Mit Dark Mode werden die Einstellungen auf einen dunklen Modus gestellt, der individuell an Zeiten angepasst werden kann.

Weitere Betriebssysteme

Windows Logo

Das Windows Phone, entwickelt durch Microsoft, bietet eine übersichtliche Oberfläche, bekannt durch das Betriebssystem auf Computern. Das Windows Phone 8 vereint Desktop- und Smartphone-Betriebssystem, um eine einheitliche Struktur zu erhalten. Trotz der starken Etablierung im PC-Markt kann sich das Windows Phone nicht durchsetzen und wegen mangelndes Erfolgs wurde die Entwicklung eingestellt.

Ein weiteres bekanntes Betriebssystem ist das Blackberry RIM (Research in Motion). Blackberry ist hauptsächlich durch den mobilen nutzbaren E-Mail Verkehr bekannt und wird vorwiegend als Business Handy eingesetzt. Die Kombination von Minitastatur in QWERTZ-Modus und Touch Screen ist besonders für das Schreiben von E-Mail von Vorteil. Um die Käuferschichten zu erweitern, setzt Blackberry auf vermehrte Multimedia-Funktionen (Kamera, etc.), da die ersten Blackberrys ohne Kamera vermarktet wurden. Einfache Bedienung und schnelles Verständnis sind jedoch bei der Komplexität des Betriebssystems mit vielen zusätzlichen Optionen nicht gegeben. Der Nutzer erhält mehr Funktionen, allerdings muss eine erhöhte Einarbeitungszeit in das Smartphone investiert werden.

Weitere Betriebssysteme sind unter anderem Sailfish OS (Jolla), Tizen (Intel und Samsung), Ubuntu (Canonical), Firefox OS (Mozilla), Symbian OS (Symbian Foundation) oder WebOS (LG).

Interessieren Sie sich für ein Smartphone mit einem bestimmten Betriebssystem? Kein Problem, wir arbeiten betriebssystemunabhängig und finden für Sie das perfekte Handy. Rufen Sie uns gerne unter +49 234 33 83 55 30 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@bonamic-connect.de.

News jetzt teilen

Neuste Beiträge

Short Message Service

Short Message Service

Nutzen Sie noch die SMS? Die Kurzmitteilungen, kurz SMS, werden durch die Digitalisierung in den Hintergrund gesetzt, dabei hat die SMS viele Vorteile.

Glasfaser – was bedeutet das?

Glasfaser – was bedeutet das?

Glasfaser ist die neuste Internet-Technik mit der hohe Datenübertragung möglich gemacht werden, aber was steckt in einem Glasfaser-Kabel?