Corporate Social Responsibility

Unsere unternehmerische Gesellschaftsverantwortung

Das Ruhrgebiet ­­– geschaffen durch eine Menge Leidenschaft, Zusammenhalt und Liebe. Wir alle sind vertraut mit diesem Umfeld und wissen die Werte zu schätzen. Auch wenn sich unser Umfeld heute gewandelt hat, haben sich die Werte nie verändert ­­– sie sind sogar noch bedeutender geworden. Wir als Gesellschaft stehen vor neuen Herausforderungen und es ist Zeit anzupacken. Gerade als Unternehmen ist die damit einhergehende gesellschaftliche Verantwortung gestiegen. Wir sind froh diesen Einfluss zu haben und gemeinsam Gutes für diese Region zu tun. Aus diesem Grund arbeiten wir eng mit unseren Kunden, Lieferanten und Kooperationspartnern, um unserer gesellschaftlichen Verantwortung nachzukommen.

Schulbau in Selenkay

Das Projekt „Schulbau in Selenkay“ wird in Zusammenarbeit mit Dirk Kannacher, Vorstandsmitglied der GLS Bank, und der Zukunftsstiftung Entwicklung ermöglicht. Bildung ist ein öffentliches Gut, auf das jeder ein Anrecht haben sollte. Leider ist es in vielen Teilen der Welt immer noch nicht möglich, dass Menschen eine gute Bildung erhalten.

Erich-Gottschalk-Platz

Ein weiteres Projekt ist die Errichtung vom Erich-Gottschalk-Platz. Der Erich-Gottschalk-Platz wird bis Juni 2022 ein lebendiger Erinnerungsort. Erich Gottschalk war ein jüdischer Fußballspieler, welcher in seiner Jugend bei TuS Bochum spielte. 1925 wurde er dann beim TuS Hakoah Bochum aktiv. Hakoah wurde 1933 in Schild Bochum umbenannt und diente als Sportverein für die jüdische Bevölkerung, da diese von anderen Vereinen ausgeschlossen wurden, bzw. die Mitgliedschaft verweigert wurde. Erich Gottschalk führte den Verein am 26.06.1938 als Kapitän zur letzten Deutschen Meisterschaft im Sportbund Schild, bevor viele der Spieler deportiert wurden. Nur einigen Wenigen gelang noch die rechtzeitige Flucht. Erich Gottschalk wurde in das Konzentrationslager in Ausschwitz deportiert überlebte jedoch wie durch ein Wunder als einziger seiner Familie den Holocaust.

Die Gedenkinstallation ist ein Projekt von dem Künstler Marcus Kiel und dem Fanprojekt Bochum. Es soll unter anderem auch Jugendliche anleiten sich mit Erinnerungsorten in Bochum auseinanderzusetzen. Wir sind der Ansicht, dass die Geschichte niemals in Vergessenheit geraten darf, da sie uns an Taten erinnert, die sich nie wiederholen dürfen.

Förderverein des Pastor-Viertmann Kindergarten Bochum-Höntrop e.V.

Der Förderverein des Pastor-Viertmann Kindergarten Bochum-Höntrop e.V. wurde 2005 von einigen Eltern des Kindergartens ins Leben gerufen. Für die Kindergärten wird es immer schwieriger, pädagogisch wertvolle Materialien zu erwerben. Doch insbesondere im Kindergartenalter ist es wichtig, dass Kinder pädagogisch gut angeleitet und schrittweise auf die Schule vorbereitet werden. Die pädagoischen Grundlagen der Kinder werden bereits im Vorschulalter geschaffen und sind somit essentiell für die fortlaufende Entwicklung des Kindes.

Kinder legen den Grundbaustein für unsere Zukunft und sollten deshalb besonders gefördert werden. Wir von Bonamic wollen uns aktiv an der Zukunftsgestaltung beteiligen und unterstützen deshalb den Förderverein, damit die Kinder pädagogisch gut angeleitet werden.

Ambulanter Kinder- und Jugendhospiz-dienst Löwenzahn

 Über 200 Kinder und Jugendliche in Bochum sind lebensverkürzend erkrankt. Sie sterben als Kinder oder als Jugendliche. Dieser Prozess dauert oft Jahre, in denen die Kinder langsam und unaufhaltsam immer mehr Fähigkeiten verlieren, bis sie versterben. In dieser Zeit leben sie meist zu Hause, wo sie geborgen sind, und können ausschließlich ambulant begleitet werden. Für die Familien eine unvorstellbar dramatische Situation, die das Leben beeinflusst. Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Löwenzahn in Bochum hilft den betroffenden Kindern und Familien mit Hilfs-, Begleitungs- und Beratungsangeboten.

Bochum Bolzt

Mittlerweile sollte uns allen klar sein, wie bedeutend Umweltschutz ist. Der Blick auf die Straßen, Parks und Wälder zeigt uns leider immer wieder, wie stark die Müllbelastung ist. Das Ganze sieht nicht nur unschön aus, sondern belastet unsere Umwelt ebenfalls enorm. Das Cleanup Network startete aus diesem Grund das Projekt „bochumbolzt“, in dem jungen Menschen das Thema Umweltschutz nähergebracht wird. Organisierte Fußballturniere bringen diese jungen Leute zusammen, welche anschließend die Pausen sinnvoll nutzen, um gemeinsam Müll aufzusammeln. Wir halten es für besonders wichtig, dass das Bewusstsein für unsere Umwelt bereits in den jungen Jahren geschärft wird und sind stolz, ein solches Projekt zu unterstützen.

Kontaktier uns!

Für Dein Unternehmen besteht bereits ein Rahmenvertrag bei einem oder mehreren Netzanbietern, allerdings müssen die einzelnen Verträge optimiert und aktualisiert werden? Oder suchst Du einen Anbieter? Dann bist Du bei uns genau richtig.

In der Vielfalt der unterschiedlichen Vertragsstrukturen und Tarifmöglichkeiten finden wir genau die passende Option auf Deine Bedürfnisse. Lass Dich individuell von uns beraten und das gesamte Vertragsmanagement übernehmen wir gerne für Dich.

Füll einfach das nebenstehende Kontaktformular aus, wir melden uns schnellstmöglich bei Dir zurück.