Outsourcing: Vertragsmanagement! Bleiben Sie top-aktuell

Ihr Unternehmen hat viele unterschiedliche Verträge mit unterschiedlicher Laufzeit? Wie werden die Verträge verwaltet?

Vertragsverwaltung ist ein wichtiges Thema, doch bei vielen unterschiedlichen Verträgen den Überblick zu behalten, kann manchmal zu einer Herausforderung werden. Verschiedene Laufzeiten im Blick zu behalten, bei Mitarbeiterzuwachs oder -verlust müssen die Verträge angepasst werden und Kostenstellen vorzubereiten für die Buchhaltung sind nur einige wenige Punkte, die ein Vertragsmanagement beinhaltet.

Nimmt die Verwaltung ein gewisses Maß an, dann ist die Überlegung einer externen Vertragsverwaltung möglich. Jedoch wird das Vertragsmanagement in vielen Unternehmen mit kleinen Ressourcen selbst übernommen. Das führt jedoch dazu, dass nicht alle Potenziale ausgeschöpft werden. Denn zum einen ist die stetige Optimierung und Aktualisierung von Verträgen wichtig, um Kosten zu minimieren und die bestmögliche Leistung zu erhalten. Zum anderen bietet eine geordnete Vertragsverwaltung einen schnelleren Arbeitsprozess, der zudem DSGVO konform aufgebaut werden kann.

Bonamic Connect

Bonamic Connect spezialisiert sich auf die Vertragsverwaltung im Mobilfunk- und Internet/Festnetz-Bereich. Um einen Überblick im Vertragswesen zu erhalten, wird die aktuelle Situation geprüft. Viele Unternehmen besitzen bereits Mobilfunk-Verträge, allerdings werden diese nicht regelmäßig aktualisiert. Mit einer Optimierung der Mobilfunk-Verträge bspw. zu einem einheitlichen Provider erhält das Unternehmen mögliche verbesserte Preis-Leistungs-Verhältnisse.

Nach Vertragsabschluss beginnt die Verwaltung. Marktpreise, aktuelle Tarifänderungen werden beobachtet, Fristen und Termine werden überwacht und vor allem Erinnerung werden eingestellt. Kurz vor Vertragsablauf werden neue Angebote und mögliche Tarifanpassungen vorgenommen, sodass die Verträge auf dem neusten Stand sind.

Aufgrund der Schnelllebigkeit und Konditions-Veränderungen sind Vertragsanpassungen in der Telekommunikationsbranche sinnvoll. Jedoch nicht nur in dieser Branche ist ein Vertragsmanagement hilfreich. Insbesondere veraltete Verträge können digitalisiert werden und mit Aufgabenmanagement und Controlling bleiben die Unternehmen immer informiert und zeitgemäß.

Mögliche Vorteile des Vertragsmanagements im Überblick:

  1. Aktueller Stand der Verträge, d.h. optimiertes Preis-Leistung-Verhältnis
  2. Übersicht der gesamten Vertragslage
  3. Optionale Kostenaufstellung für Abrechnungen, Buchhaltung, Steuerberatung
  4. Übersicht von Fristen und Terminen
  5. Erinnerungsmöglichkeit
  6. Individuelle Anpassung je nach Unternehmensstruktur

Sind Sie an einer Vertragsverwaltung in Ihrem Unternehmen interessiert? Möchten Sie gerne wissen, ob sich ein Vertragsmanagement in Ihrem Unternehmen lohnt? Sprechen Sie uns gerne unverbindlich an. Wir beraten Sie gerne zu unseren zusätzlichen Serviceleistungen sowie zu unseren Mobilfunkthemen. Rufen Sie uns an unter +49 234 33 83 55 30 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@bonamic-connect.de.

News jetzt teilen

Neuste Beiträge

Lebensdauer eines Smartphones

Lebensdauer eines Smartphones

Wie lang ist die Lebensdauer Deines Smartphones? Wir haben uns das einmal genau angeschaut und sind überzeugt, dass wir die Lebensdauer verlängern können.

Inhaltsstoffe eines Smartphones

Inhaltsstoffe eines Smartphones

Was ist eigentlich in einem Smartphone enthalten? Wie ist der Aufbau eines Smartphones? Wir schauen uns das einmal genauer an.

Smart City – alles nur ein Konzept?

Smart City – alles nur ein Konzept?

Alles vollautomatisch, Wartezeiten minimieren und eine smarte Müllentsorgung einführen. Das sind nur ein paar Inhalte die im Konzept der Smart City steht. Mehr Informationen hier.

Glasfaserausbau in Deutschland

Glasfaserausbau in Deutschland

Schnelles Internet ist mittlerweile eine Grundvoraussetzung, doch nicht jeder hat Zugang. Der Glasfaserausbau startet jetzt durch.

6G bereits in Planung

6G bereits in Planung

Der Ausbau des 5G Netzes ist in vollem Gang, allerdings wird jetzt schon mit der 6. Mobilfunk-Generation geplant. Warum das?