Pilot-Projekt zur Digitalisierung von Schulen in Bochum gestartet

Feierliche Übergabe von mobilen Routern für hilfsbedürftige Schülerinnen und Schüler

Auf Initiative der Stadt Bochum und in Zusammenarbeit mit der Bonamic GmbH und ihrem Partner Telefónica Deutschland / o2 wurden bisher 1.000 voll ausgestattete Router an Schulen in der Stadt verteilt.

Über ein Jahr nach dem ersten Lockdown, als Maßnahme zur Bekämpfung der Pandemie, schreitet die Digitalisierung in den Schulen weiterhin schleppend voran. Früh war zu erkennen, dass künftig verstärkt in IT und Ausstattung mit digitalen Endgeräten investiert werden muss. Während des Unterrichts von zu Hause hatten unzählige Eltern technische Probleme oder fehlenden Zugang zum Internet. Es stellte sich heraus, dass Lernplattformen nicht erreichbar waren, weil eine Vielzahl von Schülerinnen und Schüler nicht über ein entsprechendes Endgerät zur Teilnahme am Distanzunterricht und oft auch nicht über einen ausreichenden WLAN-Zugang verfügten.

Newsbeitrag-Pilot-Projekt zur Digitalisierung von Schulen in Bochum gestartet-ZTE Router
Konfiguration der ZTE-Router (ZTE MF920U) durch Mitarbeiter Timon Berger

Mobiles Internet für alle

Zur Gestaltung einer neuen digitalen Zukunft an Schulen, wandte sich die Stadt Bochum im August 2021 mit ihrer offiziellen Ausschreibung „Bereitstellung mobiles Internet für SuS“ an Unternehmen, die sich auf reibungslose und unkomplizierte Kommunikation mit intern angeschlossenen und mobilen Endgeräten sowie Internet spezialisiert haben. Als Gewinner der Ausschreibung erhielt die Bonamic GmbH, der Vertriebspartner von Telefónica Deutschland / o2, den Zuschlag. Gemeinsam wurde das Digitalpaket für Schulen von o2 Business aus einem passenden Datentarif (o2 Business Unlimited Data Smart) und mobilen LTE-Router von ZTE (ZTE Mobile Wifi MF920U) zusammengestellt und vorkonfiguriert. Damit ist die Versorgung der ausgewählten Schulen und Lernenden im o2 Netz gewährleistet und entspricht der städtischen Ausschreibung.

„Wir sehen es als unsere Pflicht, gar als eine gesellschaftliche Unternehmensverantwortung an, etwas an die Menschen zurückzugeben und dort zu helfen, wo Hilfe benötigt, wird“, erklärt Tobias Dörk, Geschäftsführer der Bonamic. Seine Firma versteht sich als 360° Kommunikations-Ansprechpartner für Unternehmen und bietet IoT-Lösungen, Telekommunikation und M2M-Kommunikation aus einer Hand. „Wir möchten für unsere Kunden und Partner die Digitalisierung mitgestalten. Das erreichen wir mit sicheren Konzept- und Kommunikationsstrategien“, ergänzt Dörk. Auch sei der Nachhaltigkeitseffekt für Bildung und Förderung ein ganz wesentlicher Aspekt.

Auch für Karsten Pradel, verantwortlich für o2 Business, dem Geschäftskundenbereich von Telefónica Deutschland / o2, war ein schneller Zugang ins Zeitalter des digitalen Lernens ein großes Anliegen: „Mit unserem Rundum-sorglos-Paket für den digitalen Unterricht möchten wir einen Beitrag dazu leisten, dass keine Schülerinnen und Schüler auf dem Weg zum digitalisierten Lernen zurückbleiben. Mit unserem Partner Bonamic stellen wir ein Komplettpaket aus Hardware, Datenflatrate und dem entsprechenden technischen Service zur Verfügung, damit Schülerinnen und Schüler sofort starten können, ohne sich mit der Konfiguration oder technischen Details beschäftigen zu müssen“.

O2 Business Digitalpaket für Schulen in drei Teilen

Der erste Teil des Pakets umfasst die technische Grundausstattung. Für die Stadt Bochum ist dies ein LTE-Wlan-Router.

Der zweite Teil ist ein eigens für Bochum konfigurierter DO2 Business Datentarif mit unbegrenztem nationalen LTE-Datenvolumen.

Der dritte Teil des Pakets enthält die IT-Unterstützung mit der darin enthaltenen Administrations-Lizenz (Mobile Device Management/MDM) für die Einrichtung und Verwaltung der Geräte.

Internet über Mobilfunknetz

Inzwischen konnten insgesamt 1.000 voll ausgestattete o2 Business Digitalpakete für Schulen für hilfsbedürftige Schülerinnen und Schüler an ausgewählte Schulen in Bochum übergeben werden. Mit einer gezielten Umfrage vor Ort, erstellte die Stadt Bochum eine zuverlässige Liste aller hilfsbedürftigen Schülerinnen und Schüler, welche Leistungen nach Bildung und Teilhabe erhalten und über keine ausreichende Breitbandanbindung zur Beteiligung am Distanzunterricht verfügen. Tatsächlich waren auch viele der vorhandenen Tablets in Bochums Schulen bislang nur für WLAN und mit keinem Mobilfunkmodul ausgestattet. Gerade beim Homeschooling bietet ein LTE-Router die Möglichkeit, eine mobile Internetverbindung über das Mobilfunknetz herzustellen und gestattet anderen Geräten diese Verbindung zu nutzen. Somit können die verwendeten Endgeräte ohne Mobilfunkmodul weiterhin genutzt werden.

Umrüstung unkompliziert

Hierzu bedarf es lediglich einer SIM-Karte mit entsprechenden ausgearbeitetem Datentarif für die Stadt Bochum, die in den ZTE-Router eingesetzt wird. Die Router werden nach Vorgaben der Stadt Bochum von der Bonamic GmbH vorkonfiguriert, sodass der direkte Einsatz gewährleistet ist. Die Versiegelung der Karten sowie die Listung der Router gewähren einen hohen Sicherheitsstandard entsprechend der Datenschutz Grundverordnung (DSGVO). Die Stadt Bochum besitzt darüber hinaus die technische Möglichkeit zur Steuerung der WLAN-Einwahl.

Der Router-Hersteller ZTE Corporations ist ein internationaler Anbieter für mobile Endgeräte und ist seit 2012 auf dem deutschen Markt aktiv.

Newsbeitrag-Pilot-Projekt-ZTE Router
v.l. Tobias Dörk, Geschäftsführer Bonamic GmbH; Jan Böckmann, Director Open Market ZTE Deutschland GmbH und
Timon Berger, Key Account Manager Bonamic GmbH

Telefónica Deutschland / o2 war sofort dabei

Doch einfach war´s zunächst überhaupt nicht: Obgleich Bonamic sehr eng mit den großen Netzbetreibern zusammenarbeitet, gestaltete sich die Partnersuche zur Umsetzung der Digitalisierung eher holprig. Die spontane Bereitschaft zur Teilnahme an der „guten Sache“ war nur bei Telefónica Deutschland / o2 sofort gegeben. Gemeinsam wurden – eigens für die Ausschreibung – nutzergerechte Tarife, Rahmenverträge sowie Datenkarten ausgearbeitet und alle mobilen LTE-Router vorbereitet, um so die Versorgung der ausgewählten Schulen und Schüler*innen mit dem o2 Netz zu gewährleisten.

Der Erfolg spricht für sich

Die Rückmeldungen sind durchweg positiv. Das Gesamtkontingent von 1.000 Digitalpaketen von o2 Business hat Bonamic bereits an die Stadt Bochum ausgeliefert. Über 500 davon sind bereits an Schülerinnen und Schüler ausgehändigt worden. Die Auslieferung der verbleibenden Router wird im engen Austausch zwischen der Stadt Bochum und der Bonamic GmbH erfolgen. Dennoch können auf Anfrage jederzeit weitere Geräte nachgeliefert werden.

Über Telefónica Deutschland / o2

Telefónica Deutschland / o2 ermöglicht mit seinen Services die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft. Das erneut von der Fachzeitschrift Connect mit “sehr gut”[1] ausgezeichnete o2 Mobilfunknetz ist es die Grundlage für Kommunikation, innovative Geschäftsmodelle, Industrie 4.0 und digitale Teilhabe. Telefónica Deutschland / o2 unterstützt die Digitalisierung im Bildungsbereich durch sein o2 Business Digitalpaket für Schulen. Eine einfache und gleichzeitig effiziente Lösung, ergänzt um umfangreiche Informations- und Beratungsleistungen. Es liefert Bildungseinrichtungen einen besonders schnellen Zugang zu digitalen Lernangeboten.

Weitere Presseartikel:

WAZ – Bochum: 1450 Schüler kommen kostenlos ins Internet // 05.12.2021

Telefónica Deutschland / O2 – Die Stadt Bochum erhält 1.000 Digitalpakete für Schulen von O2 Business

Stadt Bochum – Alle Bochumer Schülerinnen und Schüler sollen ans Netz


[1] Connect-Mobilfunk-Netztest, Heft 1/2022: „sehr gut“ (874 Punkte); insgesamt wurden vergeben: dreimal „sehr gut“ (944, 913 und 874 Punkte)

News jetzt teilen

Neuste Beiträge

Mitglied im Kundendienst-Verband Deutschland e. V. (KVD)

Mitglied im Kundendienst-Verband Deutschland e. V. (KVD)

Bonamic GmbH, damit auch die Marke Bonamic Connect, wird neues Mitglied im Kundendienst-Verband Deutschland e.V. (KVD). Der Service-Verband umschließt alle Service-Expert:innen aus unterschiedlichen Branchen und stellt somit den größten Berufsverband dar. Wir freuen...

Änderung im Telekommunikationsgesetz

Änderung im Telekommunikationsgesetz

Ab dem 1. Dezember 2021 wird das Telekommunikationsgesetz erneuert. Was bedeutet das für Verbraucher und Geschäftskunden? Mehr Informationen in diesem Artikel.

Lebensdauer eines Smartphones

Lebensdauer eines Smartphones

Wie lang ist die Lebensdauer Deines Smartphones? Wir haben uns das einmal genau angeschaut und sind überzeugt, dass wir die Lebensdauer verlängern können.

Inhaltsstoffe eines Smartphones

Inhaltsstoffe eines Smartphones

Was ist eigentlich in einem Smartphone enthalten? Wie ist der Aufbau eines Smartphones? Wir schauen uns das einmal genauer an.